Das Boxspringbett 

ist das derzeit beliebteste Schlafsystem. Und das aus gutem Grund: Zwei übereinander gebaute Federkernmatratzen - mit oder ohne Topper - bieten einfach den optimalen Schlafkomfort. Dabei muss die Liegematratze nicht unbedingt aus Tonnen-Taschenfederkern bestehen, es kann auch eine Kaltschaum-Matratze sein. Der Unterbau kann ebenfalls TTFK haben oder nur Bonnellfedern. Diese sind zwar härter aber durch die offene Konstruktion bieten sie eine bessere Belüftung des gesamten Bettes und verhindern etwaige Schimmelbildung bei kritischem Raumklima. Die TTFK-Matratze mit dem Topper gleichen den geringeren Komfort der Bonnell-Federn ganz locker aus. Kommen Sie zum völlig unverbindlichen und entspannten Probeliegen in die Betten-Boutique Chiemgau.

Worauf ist beim Kauf eines Boxspringbettes zu achten?

Wichtig ist die Anzahl der Tonnen-Taschenfedern pro Quadratmeter. Diese sollte 400 nicht unterschreiten, weil dann die nötige Körperanpassung nicht mehr funktioniert. Besser sind natürlich TTFK500, und TTFK1000, die eine weitaus bessere Punktelastizität bieten. Das spürt man besonders in der Seitenlage im Schulterbereich. Den Härtegrad kann man nur durch Probeliegen herausfinden, da es von Hersteller zu Hersteller erhebliche Schwankungen gibt. Falls ein Probeliegen nicht möglich ist, setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung, aufgrund unserer Erfahrungswerte werden wir auch dann die für Sie beste Kombination aus Matratze und Topper finden.

08669 3571447

©2019 by Betten-Boutique Chiemgau.